Zwei Verrückte beim Agility
Nach langem Warten aufs Erwachsenwerden meines Lieblings stellte sich für mich die Frage:

Was fange ich jetzt mit einem jungen,  fitten, agilen und super intelligenten Hund an.


Welche Möglichkeiten gibt es Bewegung, Konzentration, Gehorsam und Spaß unter einen Hut zu bringen.

So kamen wir zum Agility.

Unser erstes Probetraining Ende März 2010

Trainerin:  Angela - super nett, geduldig und witzig - da sind wir glaube ich richtig

Sprünge: kann man ja umgehen und ignorieren
Steg: das ist schon eher was, meint Jack
Tunnel: absoluter Fun-Faktor, wozu denn noch was anderes wollen
Reifen: wozu denn springen, wenn man unten durch kann, komisch was die Menschen immer wollen

Unser erster Mini- Parcour

drei Sprünge in Folge - Tunnel - Steg - Sprung

Jack wartet geduldig sitzend auf das Startkommando, nimmt mir zu liebe den ersten Sprung, sprintet geschickt um die anderen zwei herum und Blitzstart in den Tunnel, jippy, da sind ja andere Hunde - ab und weg - spiiiiielen.

Frauchen: am zweiten Sprung hängengeblieben etwas unkoordiniert, fragend, suchend: wo ist mein Hund ?


Soetwas nennt man Fun-Agility
Fun für den Hund
Fraule macht sich mal eben zum Mops, hihi

Wir haben also die richtige Beschäftigung für uns gefunden. Nach so einem Probetag können wir doch nur Erfolgreich werden, absolute Naturtalente

Ab dem zweiten Training ließ Jack mal den Profi-Sportler  raushängen und absolvierte locker ganze Parcoure.

Bisher konnten wir leider nur ganze 10mal zum Training, immer durch Urlaub oder läufige Hündinnen durchbrochen. Da ist dann Jacks Aufmerksamkeit die einer Tomate.

Inzwischen sind wir (mehr Jack als Fraule) in der Fortgeschrittenengruppe, ganzstolzbin.

Obwohl es weiterhin total chaotisch abläuft, haben wir unglaublich Spaß. Manchmal stell ich mir die Frage: wer trainiert hier eigentlich wen.

Jack scheint zu meinen, ich geh dann schonmal vor, wenn du dann weißt wo´s langgeht sag bescheid.

Sobald aber das Training vorbei ist läßt Jack mal eben unbeobachtet seinen Unmut,  über das Ende vom Spaß, am Tunnel aus und bepinkelt ordentlich die Breitseite, wie peinlich, grrr...

Und Frauchen macht sich wieder zum Mops, lol. Also alles wie gehabt

Jack will natürlich hoch hinaus und ist absolut im Glück auf dem Trainingsplatz.



 
Deshalb haben wir, entgegen meiner Einstellung (ich bin so gar kein Turnierfreund), uns breitschlagen lassen und werden uns am 29.August das erste mal bei einem Fun-Turnier versuchen.

29.August 2010 Das erste Fun - Turnier -> 7. Platz im A1 Parcour

Fraule beim checken des Parcours



Jack in Action



und noch einmal Vollgas



Daten von Jack
 
black tri Rüde

Wurftag : 05.April 2009

Größe: 52 cm

Gewicht : 24 kg

Augenfarbe : braun

Katarakt : frei

CEA : +/+ ( frei )

HSF4 : +/+ ( frei )

MDR1 : +/+ ( frei )

HD : A1 ( frei )

ED : 0 ( frei )

Rute : lang

komplettes,korrektes Scherengebiß
Facebook Like-Button
 
Werbung
 
 
Schon 19215 Besucher seit September 2010. Vielen Dank ! :-))))
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=